Inhaltsverzeichnis

Innovative Impact Investments Partnerschaft: NEON EQUITY AG und Green Encoded GmbH

Autor: Thomas Breithaupt · Zuletzt aktualisiert: 17.06.24

Wirtschaft Politik Nachhaltigkeit · 6 Min. Lesedauer

Innovative Impact Investments Partnerschaft: NEON EQUITY AG und Green Encoded GmbH - Titelbild

Die NEON EQUITY AG und die Green Encoded GmbH haben eine bedeutende Partnerschaft geschlossen, die darauf abzielt, den EU Green Deal durch die Entwicklung „Innovative Impact Investments“ auf Token-Basis zu unterstützen. Diese Zusammenarbeit wurde in Anwesenheit von Dr. Othmar Karas, Erster Vizepräsident des Europäischen Parlaments, in Frankfurt offiziell unterzeichnet. Diese Partnerschaft markiert einen entscheidenden Schritt in Richtung eines klimaneutralen Europas bis 2050 und stärkt die Position Europas als Vorreiter in der nachhaltigen Finanzwelt.

Was besagt der European Green Deal?

Der European Green Deal ist die Strategie der EU, bis 2050 klimaneutral zu werden, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 55 % gegenüber 1990 zu reduzieren und das Wachstum von der Ressourcennutzung zu entkoppeln.

Das Wichtigste in Kürze

 

  • Partnerschaft zwischen NEON EQUITY AG und Green Encoded GmbH geschlossen.
  • Entwicklung von Green Deal-konformen und renditestarken Finanzprodukten auf Token-Basis.
  • Bereitstellung innovativer Impact Investments, die den EU-Taxonomie-Standards entsprechen und von DEKRA zertifiziert werden können.
  • Dr. Othmar Karas, Erster Vizepräsident des Europäischen Parlaments, informiert sich persönlich über die zukunftsweisende Kooperation.
  • Ole Nixdorff, Vorstand von NEON EQUITY: "Die Umwelt und unsere Portfoliounternehmen werden von den Green Deal-konformen Produkten profitieren."
  • Green Encoded-Eigentümer Michael Kien: "Wir digitalisieren die Zukunft der Nachhaltigkeit und schaffen damit renditestarke Investment-Möglichkeiten."

Partnerschaft zwischen NEON EQUITY AG und Green Encoded GmbH

 


Die neue Partnerschaft zwischen NEON EQUITY AG und Green Encoded GmbH zielt darauf ab, die Idee des Green Deal für Investoren attraktiv zu machen und das Potenzial der Green Encoded Plattform auszuschöpfen. Erste gemeinsame Green Deal-konforme Investmentprodukte sollen bereits in den kommenden Quartalen initiiert werden. NEON EQUITY und Green Encoded beabsichtigen, nationale und internationale Investoren für ihre renditestarken Impact Investments zu gewinnen.

 

Green Encoded GmbH ist ein Start-up aus Graz, Österreich, das Ökologie und Ökonomie über die Blockchain-Technologie verbindet und ermöglicht so renditestarke Impact Investments. Zu den Kernkompetenzen zählen die Digitalisierung nachhaltiger Projekte und die Tokenisierung "grüner" Werte. Ein weiterer Schritt zur Digitalisierung der europäischen Finanzwirtschaft und der digitalen Industrie 4.0.

 

NEON EQUITY AG investiert in ESG-konforme Unternehmen aus Zukunftsbranchen wie Künstliche Intelligenz (KI), Mobilität, Ernährung, Gesundheit und Energie. Das Unternehmen begleitet diese bei Börsengängen und verbindet Impact-Unternehmen mit internationalen Investoren. Die NEON EQUITY AG bringt das Know-how bei Kapitalmarkttransaktionen und das bestehende Investoren-Netzwerk in die neue digitale Welt mit. 

Ole Nixdorff Vorstand der NEON EQUITY AG

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Green Encoded, da wir gemeinsam zahlreiche Synergien zum Vorteil von Umwelt und Gesellschaft schaffen können“

Vorstand der NEON EQUITY AG

Ole Nixdorff

Vizepräsident des Europäischen Parlaments - Dr. Othmar Karas - begleitet Start der Partnerschaft

 

Persönlicher Hintergrund: Othmar Karas ist ein österreichischer Politiker und seit 1999 Mitglied des Europäischen Parlaments. Er ist derzeit Erster Vizepräsident des Europäischen Parlaments und hat eine lange politische Karriere hinter sich, sodass er weiter als nur bis zur nächsten Wahl denkt.

 

Seine Schwerpunkte liegen als Mitglied des Wirtschafts- und Währungsausschusses auf die europäische Integration, Wirtschaft und Währung, sowie soziale Gerechtigkeit. Zudem liegt sein Fokus auf die Klimapolitik und eine nachhaltige Entwicklung. Karas äußert auf seiner eigenen Homepage Kritik an der Politik der letzten Jahre: „Ich halte es für einen Fehler, dass in den letzten Jahren versucht wurde, Extreme und Fehlentwicklungen dadurch zu bekämpfen, dass man sich an die Ränder anbiedert und deren Politik kopiert.“

 

Bei der neuen Partnerschaft zwischen der NEON EQUITY AG und der Green Encoded GmbH war Dr. Karas anwesend und hat sich persönlich über die Pläne informiert. Der Kooperationsvertrag wurde sogar in Anwesenheit von Dr. Othmar Karas unterzeichnet, wie es in der Pressemeldung von NEON EQUITY heißt.

 

Vizepräsident des Europäischen Parlaments - Dr. Othmar Karas - Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0 - Link Wikimedia.

Dr. Othmar Karas  Erster Vizepräsident des Europäischen Parlaments

"Europa wird 2050 der erste klimaneutrale Kontinent sein - das ist nicht verhandelbar. Damit wir dieses Ziel erreichen, brauchen wir die Unterstützung der Wirtschaft und des Finanzmarktes. Ohne zusätzlichen privaten Kapital wird diese Transformation nicht gelingen. Transparenz ist dabei der wichtigste Schritt für die Glaubwürdigkeit."

Erster Vizepräsident des Europäischen Parlaments

Dr. Othmar Karas

Bedeutung von Innovative Impact Investments für den Green Deal

 

Der Green Deal der EU (offizielle Seite) strebt an, Europa bis 2050 klimaneutral zu machen und die Netto-Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 55 % zu senken. Die Partnerschaft zwischen NEON EQUITY und Green Encoded unterstützt dieses Ziel durch innovative Finanzprodukte und Investitionen in nachhaltige Technologien und Produkte. Das neue Projekt mit der NEON EQUITY AG zielt auf mehr Transparenz im Bereich von Impact Investments ab. Durch die Digitalisierung und Tokenisierung von ESG-zertifizierten Produkten wird auf innovative Art der Einfluss von Investitionen sichtbar.

 

Um den positiven Einfluss auf die Umwelt von den zukünftigen Angeboten sicherzustellen, wurde die DEKRA als offizieller, globaler Partner zertifiziert werden. Die DEKRA ist eine der weltweit führenden Expertenorganisationen, die viele aus dem Automobilbereich kennen. Rund 44.000 Mitarbeiter sind in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten im Einsatz.

 

Michael Kien, Eigentümer von Green Encoded, sieht die Zusammenarbeit als große Chance zur rechtssicheren und transparenten Transformation ökologischer Notwendigkeiten zu ökonomischer Rentabilität.

Projekte der Green Encoded GmbH

 

Die Green Encoded GmbH wurde erst 2023 gegründet, kann aber bereits ein paar Projekte vorweisen. In mehreren Projekten engagiert Green Encoded sich für Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Hier sind einige ihrer wichtigsten Initiativen:

 

  • Projekte zur konkreten Artenrettung für mehr Biodiversität, wie dem Schutz der letzten Schildkrötenarten und der Erhaltung von Feuchtgebieten als einzigartige Lebensräume.
  • Unter Deeptech versteht Green Tech die Nutzung von Brennstoffzellen als innovative Energiespeichersysteme und Reduzierung von CO₂-Emissionen aus der Landwirtschaft. Diese Projekte kombinieren technologische Innovation mit nachhaltiger Entwicklung, um umweltfreundliche und ressourceneffiziente Lösungen zu schaffen.
  • Integration von mehr Nachhaltigkeit im Motorsport und die Schaffung nachhaltiger Erlebnispakete für Fußballfans. Ziel ist es, das Umweltbewusstsein in der Gesellschaft zu fördern und Fans zur Teilnahme an nachhaltigen Aktivitäten zu motivieren,

Fazit zu Innovative Impact Investments

 

Die Partnerschaft zwischen NEON EQUITY AG und Green Encoded GmbH markiert einen bedeutenden Fortschritt im Bereich Green Finance. Durch die gemeinsame Entwicklung von Green Deal-konformen Finanzprodukten auf Token-Basis wird ein innovativer Ansatz verfolgt, der sowohl wirtschaftliche Rentabilität als auch ökologische Nachhaltigkeit fördert. Die Gründung eines hochkarätigen Impact Advisory Boards durch die NEON EQUITY AG unterstreicht das Engagement des Unternehmens für nachhaltige und wirkungsorientierte Investitionen.

 

Eine zentrale Rolle spielen hierbei Investitionen in grüne Infrastruktur, wie beispielsweise in Windkraftanlagen, die wesentlich zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen beitragen. Die NEON EQUITY AG Unternehmensanleihe bietet Anlegern die Möglichkeit, gezielt in solche nachhaltigen Projekte zu investieren und von attraktiven Renditen zu profitieren. Zudem eröffnen nachhaltige Aktien und ETFs sowie ESG Fonds zusätzliche Investitionschancen, die sowohl ökologische als auch finanzielle Ziele verfolgen.

 

Der Markt für Green Bonds hat ein bemerkenswertes Wachstum erfahren und übersteigt mittlerweile 2 Billionen USD, was die steigende Bedeutung nachhaltiger Finanzierungsinstrumente im globalen Finanzsystem unterstreicht. Durch die Förderung und Finanzierung von Projekten, die den ESG-Kriterien entsprechen, tragen diese Finanzprodukte entscheidend zur Erreichung der Klimaziele bei und unterstützen den globalen Übergang zu einer nachhaltigeren Wirtschaft.


Thomas Breithaupt

Thomas Breithaupt

Redakteur

Mit einer Leidenschaft für Technik- und Finanzthemen war der Schritt vom Physikstudium zum Wirtschaftsjournalismus vorprogrammiert. Das analytische Denkvermögen hilft, sachlich zu berichten und neben der Entwicklung von Software eine fundierte Berichterstattung zu erstellen. Zwischen den Recherchen hilft Sport dabei, einen klaren Kopf zu bewahren und hält fit für den Surfurlaub.

GENIESSEN SIE EXKLUSIVE VORTEILE

SQUAREVEST Newsletter Finanzen und Immobilien

  • regelmäßige Infos zu Finanz- und Immobilienthemen
  • Informationen zu neuen Anlagen auf der Informationsplattform
  • Informationen zu neuen Unternehmen
  • und vieles mehr
NEWSLETTER ANMELDEN

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar abschicken

Kommentare


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren