Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Internetauftritt? - Vorteile vom digitalen Marketing

Autor: Thomas Breithaupt · Zuletzt aktualisiert: 02.06.24

Was ist ein Internetauftritt? - Vorteile vom digitalen Marketing - Titelbild

Ein Internetauftritt ist das digitale Auftreten im Internet auf Webseiten, in sozialen Medien und in verschiedenen Online-Suchen. Es wird oft synonym mit Homepage, Webseite oder Internetpräsenz verwendet. Ein gepflegter Internetauftritt von einem Unternehmen oder einer Person geht meistens über eine einfache Webseite hinaus. Der Auftritt muss zusammen mit Bewertungen, dem Auftritt in sozialen Medien, Profilen auf weiteren Plattformen und Pressearbeit betrachtet werden. Im digitalen Zeitalter geht es um das gesamte Image und alle verfügbaren Informationen.

Was ist ein Internetauftritt?

Ein Internetauftritt ist das digitale Erscheinungsbild von einem Unternehmen oder einer Person im Internet, auf Webseiten, in sozialen Medien und in verschiedenen Online-Suchen.

Steigern Sie die digitale Sichtbarkeit Ihres Unternehmens!

Termin vereinbaren und mehr erfahren.

Grundlagen für einen Internetauftritt


Ein Internetauftritt ist die Online-Darstellung eines Unternehmens oder einer Person. Neben dem Web bestehen sie auch aus der Präsenz auf Marktplätzen, sozialen Netzwerken und E-Mails. Es geht um den Auftritt der eigenen Marke, da Nutzer oder Kunden immer auf mehrere Informationsquellen setzen. Bei der Wortwahl kann es zu Missverständnissen kommen, da es kleine Unterschiede bei Website (Webseite), Homepage, Internetpräsenz, Webauftritt oder Onlinepräsenz gibt.

 

Auch wenn oftmals klar ist, was gemeint ist, und eines der Synonyme verwendet wird, gibt es kleine Unterschiede. Eine Präsenz ist meist nur ein Teil des gesamten Internetauftritts, genauso wie eine einzelne Webseite oder die Homepage eines Unternehmens. Zu einem umfassenden Internetauftritt gehören die folgenden Aspekte:

 

  • Eigene Webseite
  • Eigene E-Mail-Adresse
  • Soziale Medien
  • Unternehmensprofile
  • Kontaktinformationen, Online Terminvereinbarung
  • Pressearbeit


Wie oft haben Sie schon eine Kaufentscheidung aufgrund einer Google-Suche getroffen? Wie oft haben Sie schon ein Restaurant aufgrund von Online-Bewertungen ausgewählt? Oder sogar ein Produkt einem anderen vorgezogen, weil es im Internet "zuverlässiger" aussah? So mächtig ist der Internetauftritt für ein Unternehmen.

Wer benötigt einen Internetauftritt?

 

Im digitalen Zeitalter ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für erfolgreiche Unternehmen, ein ordentlicher Internetauftritt. Hat ein Unternehmen regelmäßig Kontakt mit Kunden, gehören zu einem Internetauftritt die Erfahrungen und Bewertungen der Kunden und online Formulare zum Kontaktieren oder zur Terminvereinbarung dazu. Google hat dabei den größten Marktanteil und meistens die erste Anlaufstelle, um den Internetauftritt eines Unternehmens oder einer Person zu finden. Selbst wenn man nur Laufkundschaft hat, ist ein Eintrag bei Google unerlässlich, damit man von möglichst vielen gefunden wird. Dazu erstellt man bei Google ein Unternehmensprofil mit Adresse und eventueller Telefonnummer.

 

Viele kleine Unternehmen und Start-ups verfangen sich in der Jagd nach viralen und coolen Marketing- und SEO-Strategien und halten eine starke Onlinepräsenz in allen Bereichen für notwendig. Finden Sie einen starken Partner, um in die Pole-Position zu gelangen und unnötige Strategien zu vermeiden. Indem man eine Website und ein Facebook-Profil erstellt, gehen viele davon aus, dass die Onlinepräsenz ihres Unternehmens kontrolliert wird. Ein Internetauftritt ist jedoch mehr als nur eine Website und Social-Media-Profile. Die tatsächliche Online Sichtbarkeit und Unternehmensreputation bleibt dabei häufig auf der Strecke.

 

Um die junge Generation zu erreichen, braucht man so gut wie immer einen Internetauftritt. Selbst der Tante-Emma-Laden im eigenen Dorf profitiert von mehr Reichweite durch einen starken Internetauftritt. Während man früher einen Berater für Steuern, Finanzen, Altersvorsorge oder Immobilien in der Stadt oder der Bank gefunden hat, läuft dies heutzutage zum Großteil über das Internet. Jeder, der heute Kunden erreichen möchte, benötigt einen seriösen Internetauftritt. Die Frage dabei ist nur, wie viel Aufwand notwendig ist und sich lohnt.

Was kostet ein Internetauftritt?

Eine eigene Webseite kann zwischen 0 und 100.000 Euro kosten, während sich die laufenden Kosten nach Besucherzahlen richten und damit zwischen 0 und 10.000 Euro pro Jahr liegen können. Kleine Unternehmen können mit weniger als 10 Euro pro Monat planen, während größere Unternehmen ab 100 Euro aufwärts einplanen müssen.

Internetauftritt mit Marketing verbessern

 

Eine effektive Möglichkeit, Ihren Internetauftritt zu verbessern, ist eine passende Marketing-Strategie. Dazu können die Erstellung visuell ansprechender Inhalte, wie Videos, Infografiken und Animationen gehören und ein passendes PR & Reputationsmanagement, um den eigenen Kunden näherzukommen. Um einen Internetauftritt zu verbessern, sollten folgende Kategorien beachtet werden:

 

  • SEO (Search Engine Optimization – Suchmaschinenoptimierung) Marketing
  • Pressearbeit und Berichterstattung
  • Soziale Medien
  • Eigene Webseite – Gestaltung, Benutzerfreundlichkeit, Inhalt
  • Bewertungen und Kritik anderer Seiten


Dabei sollte man natürlich abwägen, was sinnvolles Marketing für das eigene Unternehmen ist. Für einen Zahnarzt macht es wenig Sinn, täglich auf sozialen Medien Neuigkeiten mitzuteilen, und er würde mehr davon profitieren, wenn man Termine oder Ähnliches einfach über die Webseite abwickeln kann und das als einen Marketing-Punkt nutzt. Möchte man Produkte verkaufen, ist die Reichweite des eigenen Internetauftritts am wichtigsten, um möglichst viele Kunden zu erreichen. Daher wären SEO, Pressearbeit und soziale Medien die wichtigsten Kanäle im Verkauf.

Wählen Sie den richtigen Partner für Ihr Unternehmen!

Hier klicken, um einen Termin zu vereinbaren und mehr zu erfahren.

Konzept Internetauftritt – Beispiel Reputation

 

Die Unternehmensreputation ist immer ein Erfolgsfaktor, da man mit einem guten Ansehen des Internetauftritts häufiger die erste Wahl ist. Findet man neue Produkte einer unbekannten Marke, reicht meistens eine kurze Google Suche. Eine Google-Suche ist der erste Schritt, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie ein Unternehmen auf Kunden wirkt und wie die Reputation ist. Es muss dabei nicht nur um negative Bewertungen gehen. Ein Konkurrent könnte einfach den besseren Internetauftritt haben und so die Kunden zuerst gewinnen.

 

  • Wirkt es wie ein seriöses und vertrauenswürdiges Unternehmen?
  • Bieten die Suchergebnisse den Kunden genügend Informationen, um sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen?
  • Vermitteln Sie Ihnen einen guten ersten Eindruck von Ihrem Unternehmen?

 

Überwachen Sie den Internetauftritt Ihres Unternehmens, um auf dem Laufenden zu bleiben, was online über Sie gesagt wird. Im Falle einer negativen Erwähnung oder schlechten Bewertung kann dann Schadensbegrenzung betrieben werden. Außerdem können Sie auf diese Weise Lücken in Ihrer Kommunikation aufdecken, wenn es unbeantwortete Fragen oder falsche Informationen gibt. Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Kunden. Suchen Sie nach Ihrem Unternehmen und analysieren Sie die Ergebnisse des Internetauftritts.

Positionieren Sie Ihr Unternehmen als Branchenführer in allen Bereichen!

Termin vereinbaren und mehr erfahren.

Vorteile von einem Internetauftritt für Unternehmen

 

Im Grunde genommen hat im heutigen digitalen Zeitalter jeder Vorteile von einem Internetauftritt – so auch Unternehmen. Es muss nicht immer viel Arbeit sein und es kann auch nur eine statische Visitenkarte mit den nötigsten Informationen sein. Dennoch bringt etwas Reputationsmanagement in Google häufig schnell einen Vorteil gegenüber Konkurrenten, denn Unternehmensreputation ist ein Erfolgsfaktor.

 

Ein Internetauftritt ermöglicht Erreichbarkeit rund um die Uhr, auch wenn es nur gut strukturierte Informationen über Produkte und Dienstleistungen sind. Marketing und Werbung können durch einen Internetauftritt kostengünstig und effektiv umgesetzt werden. Online-Marketing-Strategien wie Suchmaschinenoptimierung (SEO), Content-Marketing, Social-Media-Marketing usw. können genutzt werden, um die Reichweite zu erhöhen und einen guten Ruf im Netz aufzubauen.

 

Ein professioneller Internetauftritt kann für Unternehmen von großem Nutzen sein, um die Online Sichtbarkeit zu erhöhen, Kunden zu gewinnen und eine langfristige Marke aufzubauen.

 

Im SQUAREVEST-Ratgeber finden Sie zahlreiche weitere Beiträge, die Ihnen helfen, sich mit den Aspekten rund um das Ansehen von Unternehmen vertraut zu machen.

 


Thomas Breithaupt

Thomas Breithaupt

Redakteur

Mit einer Leidenschaft für Technik- und Finanzthemen war der Schritt vom Physikstudium zum Wirtschaftsjournalismus vorprogrammiert. Das analytische Denkvermögen hilft, sachlich zu berichten und neben der Entwicklung von Software eine fundierte Berichterstattung zu erstellen. Zwischen den Recherchen hilft Sport dabei, einen klaren Kopf zu bewahren und hält fit für den Surfurlaub.

GENIESSEN SIE EXKLUSIVE VORTEILE

SQUAREVEST Newsletter Finanzen und Immobilien

  • regelmäßige Infos zu Finanz- und Immobilienthemen
  • Informationen zu neuen Anlagen auf der Informationsplattform
  • Informationen zu neuen Unternehmen
  • und vieles mehr
NEWSLETTER ANMELDEN