Inhaltsverzeichnis

FinTech Banking Insights: So revolutionieren FinTech Banken das Finanzwesen

Autor: Pia Messerschmitt · Zuletzt aktualisiert: 26.04.23

Wirtschaft Finanzen Nachhaltigkeit · 7 Min. Lesedauer

FinTech Banking Insights: So revolutionieren FinTech Banken das Finanzwesen - Titelbild

In der modernen Geschäftswelt, in der Zeit und Effizienz von entscheidender Bedeutung sind, könnten FinTech Banken der Schlüssel sein, um die Finanzlandschaft zu revolutionieren. Aber wie findet man die perfekte Balance zwischen Innovation und Zuverlässigkeit, während man sich durch das Labyrinth der digitalen Banken navigiert? Welche dieser agilen Finanzinstitute sind wirklich in der Lage, Ihre geschäftlichen Anforderungen zu erfüllen und Ihnen gleichzeitig die Flexibilität zu bieten, die Sie für Ihren Erfolg benötigen? In diesem Ratgeber werden wir die Grundlagen von FinTech Banken und deren Rolle in der Zukunft des Bankwesens beleuchten. Wir stellen die besten FinTech Banken für anspruchsvolle Geschäftsleute und Privatpersonen vor, analysieren und vergleichen, um Ihnen dabei zu helfen, die richtige Wahl für Ihre individuellen Bedürfnisse zu treffen.

Ihr Weg zu relevanten Informationen!

Jetzt hier registrieren.
Was sind FinTech Banken?

FinTech-Banken revolutionieren das Bankwesen durch den Einsatz moderner Technologien wie KI und Blockchain. Sie bieten effiziente, benutzerfreundliche Finanzlösungen und arbeiten oft mit etablierten Instituten zusammen. Regulierte FinTechs gewährleisten Sicherheit für Kundengelder und erweitern traditionelle Bankdienstleistungen.

Eine Einführung in FinTech Banken: Definition und Bedeutung


Finanztechnologie (aus dem Englischen: Financial Technology), allgemein bekannt als FinTech, ist ein sich schnell entwickelnder Sektor. Fintech Unternehmen nutzen moderne Technologien wie künstliche Intelligenz, Blockchain und mobile Anwendungen, um effizientere und benutzerfreundlichere Finanzlösungen anzubieten und so das traditionelle Bankenwesen zu revolutionieren. Ein Start-up nach dem anderen schießt mit neuen digitalen Produkten wie Peer-2-Peer Kreditvergaben oder Crowdfunding Plattformen aus dem Boden. Auch in der Politik wird nun einiges dafür getan, dass die Digitalisierung in Deutschland voranschreitet. So stellte Christian Linder erst kürzlich das Zukunftsfinanzierungsgesetz vor: Mehr Kapital für Start-ups! 
 
Aber wie funktioniert das Ganze und ist das dann überhaupt sicher? Jein. Einige FinTech Banken unterliegen regulatorischen Rahmenbedingungen, aber nicht jedes FinTech Unternehmen unterliegt dem finanzaufsichtsrechtlichen Regime. Aus diesem Grund ist eine gute Recherche vor der Wahl der FinTech Bank essentiell. Viele der Neobanken sind lizenzierte und regulierte Finanzinstitute, die den gleichen gesetzlichen Anforderungen unterliegen wie traditionelle Banken. Sie müssen sich an strenge Vorschriften halten, um die Sicherheit und den Schutz der Kundengelder zu gewährleisten.
 
Viele FinTech Banken arbeiten mit etablierten Finanzinstituten und Technologieunternehmen zusammen, um Zugang zu wichtigen Finanzinfrastrukturen zu erhalten. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es ihnen, das Beste aus beiden Welten zu nutzen und ihren Kunden umfassendere Dienstleistungen anzubieten.
 
FinTech-Banken nutzen außerdem meist offene APIs (Application Programming Interfaces), um ihre Plattformen mit anderen Finanzdienstleistern und Technologieunternehmen zu verbinden. Dies ermöglicht es ihnen, innovative Dienstleistungen und Produkte anzubieten, die über traditionelle Bankdienstleistungen hinausgehen.
 
In den nächsten Jahren wird erwartet, dass der Fintech Markt weiterhin wachsen und sich weiterentwickeln wird, um den Anforderungen der digitalen Wirtschaft gerecht zu werden.

FinTech vs. traditionelle Banken: Wie sich der Finanzsektor in Deutschland transformiert


Die wachsende Popularität von FinTech Banken zwingt den Finanzsektor dazu, seine bisherigen Praktiken zu überdenken. Hier sind die wichtigsten Gründe, warum diese Neobanken den Markt revolutionieren:


a) Schnellere und benutzerfreundlichere Lösungen: FinTech Banken sind dafür bekannt, agile und benutzerfreundliche Technologien anzubieten, die es den Kunden ermöglichen, ihre Finanzangelegenheiten effizienter zu verwalten. Von der Kontoeröffnung bis zu Überweisungen sind FinTech Lösungen oft schneller als traditionelle Bankdienstleistungen.


b) Geringere Gebühren: Da FinTech Banken in der Regel weniger physische Infrastruktur haben und auf Automatisierung setzen, können sie oft günstigere Gebührenstrukturen anbieten, was insbesondere für Geschäftskunden attraktiv ist. Mit Hilfe der Cloud-Technologie können FinTech Banken skalieren und deshalb viel effizientere und kostengünstigere Bankdienstleistungen anbieten.
 
c) Personalisierte Angebote: FinTech Banken setzen auf Datenanalyse und künstliche Intelligenz, um ihre Prozesse effizienter zu gestalten, personalisierte Dienstleistungen anzubieten und fundierte Entscheidungen in Echtzeit zu treffen. Dies ermöglicht ihnen, schnellere, genauere Dienstleistungen zu bieten und Risiken besser zu bewerten.


d) Innovation: FinTech Unternehmen sind dafür bekannt, schnell auf Veränderungen im Markt zu reagieren und innovative Lösungen zu entwickeln, die dem Bedarf der Kunden gerecht werden.

FinTech Bank vs. Traditionelle Bank
FinTech Bank vs. Traditionelle Bank

Traditionelle Banken sehen sich zunehmend mit der Konkurrenz durch Fintech-Unternehmen konfrontiert, auch wenn eine Digitalisierung wohl unumgänglich ist. Viele Banken haben erkannt, dass sie von der Zusammenarbeit mit Fintech-Unternehmen profitieren können, indem sie innovative Technologien und Dienstleistungen nutzen, um ihre eigenen Angebote zu verbessern. Beispiel hierfür ist etwa die Kooperation zwischen der Deutschen Bank und dem Fintech Raisin sowie der Accelerator der Bank of England, die Fintech-Unternehmen bei der Entwicklung neuer Lösungen unterstützt.


Insgesamt wird die Zukunft der FinTech Banken von technologischen Fortschritten, veränderten Kundenbedürfnissen und zunehmendem Wettbewerb geprägt sein. Traditionelle Banken werden sich an diese neuen Trends anpassen müssen, um weiterhin erfolgreich zu sein.


Wer allerdings persönliche Beratung bevorzugt oder oft Bargeld einzahlen bzw. auszahlen möchte, ist wohl bei einer traditionellen Bank mit physischer Filiale besser aufgehoben, denn FinTech Banken sind in der Regel nur über eine digitale Plattform via Chatbots erreichbar.

 

Da FinTech Unternehmen und Dienstleistungen eine noch sehr neue Erscheinung auf dem Finanzmarkt sind, kann dies - gerade für digital- und finanzaverse Personen - abschreckend wirken. Ein digitales Produkt kann eine persönliche Beratung schließlich nicht ersetzen. Ingo Linn, Geschäftsführer der Euro Finanz Service AG, ist seit über 40 Jahren im Geschäft und weiß, worauf es bei einer Finanzberatung ankommt:

Ingo Linn Management, Euro Finanz Service AG

Mit über 40 Jahren Erfahrung beobachten unsere qualifizierten und ausgebildeten Finanzexperten täglich den Finanzmarkt und optimieren für den Kunden die finanzielle Situation. So werden ausschließlich erstklassige und sinnvolle Produkte aus dem kompletten Marktangebot herausgefiltert, denn die individuellen Wünsche und Ziele des Kunden stehen im Mittelpunkt.

Management, Euro Finanz Service AG

Ingo Linn

Die Entwicklung der FinTech Branche: Trends und Prognosen für 2023

 

Wie bereits im vorherigen Abschnitt erklärt, gehen FinTech Banken und junge Start-ups „all-in“, was die Innovationsforschung angeht und entwickeln sich stets weiter. So haben sie bereits das traditionelle Bankwesen auf den Prüfstand gestellt und werden dies auch weiterhin tun. Doch welche Entwicklungen und Trends können wir konkret in Deutschland erwarten? Hier sind fünf Prognosen und Trends:
 
1) Wachsende Akzeptanz und Marktanteil: FinTech-Banken gewinnen in Deutschland weiterhin an Bedeutung und verzeichnen einen steigenden Marktanteil. Immer mehr Kunden entscheiden sich für die innovativen und benutzerfreundlichen digitalen Lösungen dieser Banken.


2) Regulatorische Anpassungen: Die zunehmende Bedeutung von FinTechs wird auch von Regulierungsbehörden wahrgenommen. Nach einer schnellen Reaktion der EU mit dem Gesetz "AI-Act", ist ebenso zu erwarten, dass auch mehr regulatorische Anpassungen durch die Bankenaufsicht und neue Gesetze in Deutschland eingeführt werden, um den sich verändernden Marktbedingungen gerecht zu werden und die Kunden vor möglichen Risiken zu schützen. 


3) Nachhaltigkeit: Auch die Bedeutung von Nachhaltigkeit im Finanzsektor wird in Zukunft weiter wachsen. FinTech-Banken könnten sich stärker auf umweltfreundliche und ethische Finanzprodukte und -dienstleistungen konzentrieren, um den wachsenden Bedarf an nachhaltigen Lösungen zu decken. 


4) Künstliche Intelligenz und Automatisierung: Die weitere Integration von KI-Technologien und Automatisierung in den Finanzsektor wird den Kundenservice, die Produktentwicklung und die Entscheidungsfindung bei FinTech-Banken weiter verbessern. Dies wird womöglich zu noch effizienteren, kostengünstigeren und personalisierten Dienstleistung führen 


5) Zusammenarbeit mit traditionellen Banken: Es ist – zumindest für traditionelle Banken – unumgänglich, dass FinTechs und traditionelle Banken zunehmend kooperieren werden, um gemeinsam neue Finanzlösungen anzubieten und von den jeweiligen Stärken des anderen zu profitieren.
 
Insgesamt zeichnet sich eine vielversprechende Zukunft für FinTech-Banken in Deutschland ab. Mit ihrer Innovationskraft, Kundenorientierung und technologischen Kompetenz sind sie gut gerüstet, um den Finanzsektor weiterhin nachhaltig zu verändern und den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.

FinTech Banking the Unbanked
FinTech Banking the Unbanked

FinTech Banken im Vergleich: Was ist die beste FinTech Bank? 

 

FinTech hat sich in verschiedenen Ländern unterschiedlich entwickelt. In Deutschland gibt es eine wachsende Anzahl von FinTech Start-ups, die innovative Finanzlösungen anbieten. Zu den bekannten deutschen FinTech-Unternehmen zählen N26 oder SolarisBank. Die Schweiz hat ebenfalls eine dynamische FinTech-Szene, in der sich Unternehmen wie Neon und Yapeal etabliert haben. FinTech kommt aber auch weltweit gut an, selbst in Indien ist FinTech auf dem Vormarsch, wobei Unternehmen wie Paytm und PhonePe den Markt anführen.
 
Jetzt aber endlich mal Butter bei die Fische. Welche konkreten Anbieter können wir nun guten Gewissens empfehlen? Welche deutsche FinTech Banken gibt es? Welche Vorteile bietet welche FinTech Bank? Bei welcher FinTech Bank kann ich ohne SCHUFA Auskunft einen Kredit bekommen? Wo bekomme ich eine echte Kreditkarte statt Debitkarte? Welche FinTech Bank ermöglicht mir die Bezahlung ebenfalls mit Kryptowährungen? FinTech Geschäftskonto oder Girokonto – oder beides? Im folgenden finden Sie nun eine ausgewählte FinTech Banken Liste in tabellarischer Übersicht mit Details und direkter Link zum Anbieter:
 
 
 

FinTech Bank Seit Sitz & IBAN Kontotyp Gebühren

Kredit/Debit

Karte

Besonderheiten
N26 2013 DE

Girokonto, 

Geschäftskonto 

Ab 0€ Debitkarte (Mastercard)

Einfache Kontoeröffnung, kostenlose Bargeldabhebungen weltweit, Versicherungsleistungen

in Minuten per App 

Revolut 2015 GB

Girokonto, 

Geschäftskonto

Ab 0€ Debitkarte (Visa) Kryptowährungen, Echtzeitwechselkurs, versicherungen, Ausgabenanalyse, europaweite Überweisungen ohne Gebühren 
Tomorrow 2018 DE Girokonto Ab 0€ Debitkarte (Visa) Nachhaltigkeitsfokus, Teil der Einlagen für soziale und ökologische Projekte, CO2-Bilanz
Holvi 2011 FI Geschäftskonto Ab 9€ Debitkarte (Mastercard) Speziell für Selbstständige und Freelancer, Rechnungsstellung, integrierte Buchhaltung, Kreditkartenakzeptanz 
Wise 2011 GB

Girokonto, 

Geschäftskonto

Ab 0€ Debitkarte (Visa) Multiwährungskonto, Günstige internationale Überweisungen, Echtzeitwechselkurs, Geld in über 50 Währungen halten
Bunq 2012 NL

Girokonto, Geschäftskonto 

Ab 7,99€ Debit-und/oder Kreditkarte (Mastercard) Nachhaltigkeitsfokus, API-Integration, Gemeinschaftskonten


 
 
Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Informationen über FinTech Banken und ihre Angebote ständig ändern können. Daher ist es essentiell, selbstständig weitere Recherchen durchzuführen, bevor man sich für eine FinTech Bank entscheidet. In einigen seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Konten plötzlich geblockt werden und die Kommunikation mit der Neobank schwierig ist. Insbesondere, wenn es keinen persönlichen Ansprechpartner gibt. Daher ist es ratsam, stets auf dem Laufenden zu bleiben und Kundenbewertungen sowie Nachrichten aus der Branche zu verfolgen, um potenzielle Probleme mit bestimmten Banken zu erkennen.
 
Kleine Anekdote am Rande: Während des Schreibens dieses Artikels erhielt ich eine E-Mail, in der mir mitgeteilt wurde, dass die Gebühren meines Wise-Kontos erhöht werden. Toll! Das zeigt, dass auch ich nicht vor solchen Überraschungen sicher bin und mich stets auf dem Laufenden halten muss, um die besten Finanzdienstleistungen für meine Bedürfnisse zu finden.

Nichts verpassen mit dem SQUAREVEST Newsletter!

Hier anmelden.

FinTech Banking: Das Fazit

 

Die FinTech Banken in Deutschland (und auf der ganzen Welt) haben das Potenzial, die Finanzlandschaft nachhaltig zu verändern. Durch ihre Innovationskraft, Kundenorientierung und technologische Kompetenz bieten sie effizientere, kostengünstigere und personalisierte Finanzdienstleistungen an. In den kommenden Jahren werden sich die FinTech Banken wahrscheinlich weiterhin positiv entwickeln, wobei Trends wie KI-Integration, Nachhaltigkeit und Zusammenarbeit mit traditionellen Banken im Vordergrund stehen.
Es ist jedoch wichtig, stets auf dem Laufenden zu bleiben und sorgfältige Recherchen durchzuführen, bevor man sich für eine FinTech Bank entscheidet. Letztendlich hängt die beste Wahl von den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen jedes Kunden ab.
 


Pia Messerschmitt

Pia Messerschmitt

Thought Leader, Teacher und Copywriter für digitale und finanzielle Bildung

Pia ist Web3, Blockchain und AI Enthusiastin. Sie liebt es den Zeitgeist innerhalb der Gesellschaft zu beobachten und zu analysieren. Aktuell im Think Tank und Forschungszentrum der Frankfurt School of Finance als Bitcoin-Talent und NFT-Talent im Frankfurt Blockchain Center. Wenn sie nicht gerade schreibt, surft sie gerne am Atlantik.

GENIESSEN SIE EXKLUSIVE VORTEILE

SQUAREVEST Newsletter Finanzen und Immobilien

  • regelmäßige Infos zu Finanz- und Immobilienthemen
  • Informationen zu neuen Anlagen auf der Informationsplattform
  • Informationen zu neuen Unternehmen
  • und vieles mehr
NEWSLETTER ANMELDEN

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar abschicken

Kommentare


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren