Inhaltsverzeichnis

Die besten antizyklischen Aktien und Branchen

Autor: Thomas Breithaupt · Zuletzt aktualisiert: 06.06.24

Wirtschaft Finanzen Börse/Aktien · 8 Min. Lesedauer

Die besten antizyklischen Aktien und Branchen - Titelbild

Antizyklische Aktien gehören einer Branche oder Nische an, deren Performance und finanzielle Leistung in der Regel entgegengesetzt zur aktuellen Entwicklung verläuft, also anti-korreliert ist. Infolgedessen tendiert der Kurs der Aktie dazu, sich in eine Richtung zu bewegen, die dem allgemeinen Wirtschaftstrend entgegengesetzt ist, d. h. in Zeiten der Rezession kommt es zu Wertsteigerungen und in Zeiten der wirtschaftlichen Expansion zu Wertverlusten. Mit den besten antizyklischen Aktien aus verschiedenen Branchen ist ein Portfolio viel besser ausbalanciert. Wer sich bei einem Trend sicher ist, kann auch große Gewinne mit antizyklischen Aktien machen.

Was bedeutet antizyklisch bei Aktien?

Antizyklisch bezieht sich bei Aktien auf die Korrelation zur aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung. Antizyklische Aktien steigen, wenn die weltweite Wirtschaft fällt, und fallen, wenn die Wirtschaft aufblüht.

Antizyklische Aktien verstehen

 

Durch die Globalisierung wird es immer schwieriger für ein Unternehmen, sich antizyklisch zu verhalten, da es ziemlich schwierig ist, ein Geschäftsmodell zu finden, das in einer Zeit gedeiht, in der die meisten Menschen kein Geld haben. Aktien von Personal- oder Outplacement-Agenturen würden beispielsweise als antizyklisch gelten, da diese Unternehmen entlassenen Arbeitnehmern gegen eine Gebühr bei der Arbeitssuche helfen. Ein offensichtliches Beispiel, um die Art von antizyklischen Aktien zu verstehen. Diese Art von Unternehmen wäre in Zeiten der Rezession erfolgreicher, da es zu diesem Zeitpunkt mehr Arbeitslose gibt als in Zeiten der Expansion.

 

Nicht so viele Anleger denken an antizyklische Aktien, wenn sie über ihre Anlagemöglichkeiten nachdenken. In Zeiten, wo weniger Geld da ist, wollen die Wenigsten investieren. Es herrscht auch keine völlige Einigkeit darüber, welche Unternehmen und Branchen als antizyklisch eingestuft werden können. Zu den Unternehmen, die in der Regel genannt werden, gehören jedoch Unternehmen, die mit Alkohol zu tun haben, Discounter, Fast-Food und Geschäfte um Reparatur von Autos oder Geräten. Ist wenig Geld da, steigt der Konsum in den günstigeren Bereichen, wo sonst Geld gespart werden kann. Also wird auch lieber repariert, anstatt neu gekauft. Das Gesundheitswesen wird auch oft als antizyklischer Bereich genannt, ist aber eher ein nicht-zyklischer Bereich, da die Nachfrage eher konstant ist. Gleiches Argument gilt für Basiskonsumgüter-Unternehmen, also für die Grundversorgung.

 

Antizyklische Wirtschaftszweige können während wirtschaftlicher Aufschwünge (die jahrelang andauern können) stark leiden. Solche Unternehmen können sogar konkursgefährdet sein, wenn sie nicht über genügend Barmittel oder solide Bilanzen verfügen, um eine lange wirtschaftliche Expansion zu überstehen. Anleger, die sich für Aktien in antizyklischen Branchen interessieren, stehen vor der mühsamen Aufgabe, den Markt zu timen, d. h. vorherzusagen, wo der Tiefpunkt des Konjunkturzyklus liegt, um zum optimalen Zeitpunkt zu verkaufen, und dann vorherzusagen, wo der Höhepunkt des Zyklus liegt, um zum optimalen Zeitpunkt zu kaufen. Dies kann sich als schwierig erweisen, da einige antizyklische Aktien zu fallen beginnen, bevor ein Aufschwung tatsächlich eingesetzt hat. Empfehlungen für antizyklische Aktien lassen sich daher nur für die großen Unternehmen aussprechen, bei denen die Gefahr für Insolvenz geringer ist, dafür aber auch das antizyklische Verhalten weniger ausgeprägt.

Wählen Sie den richtigen Partner für Ihr Unternehmen!

Termin vereinbaren, um in unserem nächsten Artikel hervorgehoben zu werden.

Antizyklische Branchen

 

Antizyklische Unternehmen sind Unternehmen, die auch in Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs oder der Rezession gute Ergebnisse erzielen. Diese Unternehmen bieten häufig Produkte oder Dienstleistungen an, die unabhängig oder vom allgemeinen wirtschaftlichen Umfeld nachgefragt werden. Die Wirtschaft lässt sich in drei Sektoren unterteilen:

  • Zyklische Sektoren sind sehr empfindlich gegenüber Konjunkturspitzen und -tiefs.
  • Empfindliche Sektoren korrelieren nur schwach mit Konjunkturzyklen.
  • Defensive Sektoren sind unempfindlich gegenüber Konjunkturänderungen oder verhalten sich entgegen den Trends und beinhalten antizyklische Aktien.

In den drei Sektoren lassen sich die folgenden Geschäfts- und Industriezweige einordnen:

 

Zyklische Sektoren Empfindliche Sektoren Defensive Sektoren
Grundstoffe Telekommunikation Grundnahrungsversorgung
Zyklischer Konsum - Luxus, Autos, Reisen etc. Energie Gesundheitswesen, Pharma
Finanzdienstleistungen Industrie Versorger, Entsorgung
Immobilien Technologie (Rück)Versicherung
  Medien Konsumgüter des täglichen Bedarfs 

 

Antizyklische Aktien finden sich hauptsächlich in den defensiven Sektoren. Einige Aktien aus dem empfindlichen Sektor können ebenfalls als antizyklische Aktien verwendet werden. Oftmals kann es auch Überscheidungen von dem empfindlichen und defensiven Sektor bei einer einzelnen Aktie geben. In Deutschland ist die Deutsche Telekom AG sowohl ein Versorger als auch ein Anbieter für Telekommunikation. Ein Versorger tritt meistens auch als Energieproduzent auf und ist in weiteren Teilen als nur der Versorgung tätig.

Liste von antizyklischen Aktien

 

Vor dem aktuellen wirtschaftlichen Hintergrund suchen Anleger, deren Portfolios bisher auf Wachstum ausgerichtet waren, aktiv nach antizyklischen Aktien, die sich entgegen dem wirtschaftlichen Abschwung entwickeln. 

 

Antizyklische Aktien (Stand 26.05.2024)
Antizyklische Aktien ISIN Marktkap. in Mrd. EUR Kurs in EUR

UnitedHealth Group Incorporated

US91324P1021 431,19 468,95
Johnson & Johnson Corp. US4781601046 326,09 135,52
Philip Morris International Inc. US7181721090 143,22 92,04
Coca-Cola US1912161007 246,24 57,26
PepsiCo US7134481081 225,59 164,44
Procter & Gamble US7427181091 359,60 152,64
Walmart Inc. US9311421039 485,80 60,08
Allianz SE DE0008404005 103,70 264,00
Unilever PLC GB00B10RZP78 126,24 50,50 
Veolia Environnement FR0000124141 21,94 30,94
Waste Management Inc. US94106L1098 77,21 194,18
Fresenius SE & Co. KGaA DE0005785604 16,29 28,84
Verizon Communications US92343V1044 154,16 36,64
Deutsche Telekom AG DE0005557508 108,34 21,70

 

Top antizyklische Aktien

 

Wer in Aktien auf der Grundlage ihres Verhaltens als Reaktion auf wirtschaftliche Ereignisse und Nachrichten investiert, sollte die weit verbreiteten Kategorien zyklische und antizyklische Aktien nutzen. Top antizyklische Aktien gelten als Puffer gegen den allgemeinen Abschwung am Aktienmarkt, der häufig eintritt, wenn die Anleger glauben, dass die Wirtschaft in Schwierigkeiten ist. Für die Liste der besten antizyklischen Aktien wurden die wertvollsten antizyklischen Aktien in Bezug auf ihre Marktkapitalisierung nach der Anzahl der Hedgefonds geordnet, die diese Top antizyklischen Aktien im vierten Quartal 2023 gekauft haben.

 

Dazu kommt eine Auswahl europäischer Aktien aus ähnlichen Branchen, da diese in den größten Hedgefonds nicht vertreten sind und einige Anleger vielleicht lieber auf heimische Aktien setzen wollen, deren Situation sie besser einschätzen können.

 

Rendite mit Müll: Waste Management und Veolia Environnement

 

Die Unternehmen der Abfallwirtschaft erbringen wichtige Dienstleistungen, die von den Konjunkturzyklen nicht wesentlich beeinflusst werden. Unabhängig von den wirtschaftlichen Bedingungen müssen Abfälle ordnungsgemäß verwaltet und entsorgt werden. Waste Management Inc. ist eine bemerkenswerte antizyklische Aktie in diesem Sektor. Als größtes Abfallentsorgungsunternehmen in Nordamerika profitiert Waste Management von seinen zuverlässigen Einnahmequellen und langfristigen Verträgen mit Kommunen und Unternehmen. Eine der Top-antizyklische Aktien, da sich das Geschäft kaum ändert.

 

In den vergangenen drei Jahren konnte Waste Management den Umsatz jährlich um 12 % und die Gewinne um 14 % steigern. Im Jahr 2022 erzielte das Unternehmen bei einem Umsatz von 19,7 Mrd. USD (+10 %) einen Gewinn je Aktie von 5,39 USD (+26 %). Seit 19 Jahren in Folge steigt die Dividende kontinuierlich, was Waste Management zu einem zuverlässigen Dividendenzahler macht.

 

In Europa profitiert Veolia Environnement von der stetig wachsenden Müllmenge und neuen Gesetzen zur Abfallentsorgung. Das Unternehmen hat den Sitz in Frankreich, ist aber in Deutschland auch weit bekannt. Veolia Environnement ist mit den Geschäftsbereichen Wasser/Abwasser, Entsorgung von Müll, Energie und Transport weltweit aktiv. Der Umsatz ist mit 24 Mrd. Euro sogar höher als der von Waste Management. Eine Investition in die Grundbedürfnisse der Menschen kann nie verkehrt sein und Veolia Environnement ist in einer Position, diese Bedürfnisse auch in der Zukunft zu erfüllen.

Coca-Cola und Pepsi gehören zu den weltweit beliebtesten und bekanntesten Softgetränken. Als antizyklische Dividenden-Aktien ist eine Investition in wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine sinnvolle Ergänzung im Portfolio.
Coca-Cola und Pepsi gehören zu den weltweit beliebtesten und bekanntesten Softgetränken. Als antizyklische Dividenden-Aktien ist eine Investition in wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine sinnvolle Ergänzung im Portfolio.

Soft-Drinks: Coca-Cola und PepsiCo

 

Coca-Cola ist eine der besten antizyklischen Aktien, in die man investieren kann. Am 14. März 2024 hat Coca-Cola eine vierteljährliche Dividende von 0,45 € pro Aktie ausgezahlt (3,03 %), was einer Erhöhung von 7,1 % gegenüber der vorherigen Dividende von 0,42 € (15.12.2023) entspricht. Im Jahr 2023 hat das Unternehmen seine 61. jährliche Dividendenerhöhung in Folge ausgezahlt, was es zu einem zuverlässigen Dividendenkönig macht. Das gilt aber nur für die Dividende in US-Dollar, da sich der Wechselkurs stark änderte, gab es einige Jahre, wo die Dividende in Euro rein rechnerisch gefallen ist.

 

Die Deutsche Bank hat 2023 ein "Hold"-Rating für die antizyklische Coca-Cola Aktie ausgesprochen, senkte aber ihr Kursziel für die Aktie von 63 auf 60 US-Dollar. Die Deutsche Bank ist der Ansicht, dass sich die wirtschaftlichen Herausforderungen für die Basiskonsumgüterindustrie verschärfen könnten. Infolgedessen ist die Deutsche Bank zunehmend besorgt um die potenziellen Risiken für die künftige finanzielle Leistung des Unternehmens in einem Großteil ihrer Berichterstattung.

 

PepsiCo ist ein Hersteller einer Reihe von führenden Getränken und Snacks wie Pepsi-Cola, Gatorade, Mountain Dew, Cheetos und Quaker. Zwar stiegen die Umsatzzahlen der Aktie im Jahr 2023, doch war dies größtenteils auf steigende Inflationsraten zurückzuführen, und die Absatzmengen waren tatsächlich geringer. Mit einem bereinigten Gewinn pro Aktie von 14 % Wachstum gibt es jedoch viele Anzeichen für Optimismus für das kommende Jahr und Bestätigung einer Top antizyklischen Aktie.

Versicherungen: UnitedHealth Group Incorporated und Allianz SE

 

Die UnitedHealth Group ist als diversifiziertes Gesundheitsunternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika tätig und ähnlich bekannt wie hier die Versicherung Allianz Gruppe. Der Umsatz der UnitedHealth Group Incorporated stieg im Gesamtjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahr um 13 % auf 324,16 Mrd. USD, die vor allem auf die Betreuung von mehr Menschen zurückzuführen sind. Der bereinigte Gewinn je Aktie (EPS) für das vierte Quartal des Jahres stieg um 19,2 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum und erreichte 5,34 US-Dollar. Es ist eine der besten antizyklischen Aktien, die es zu beobachten gilt.

 

George Hill, Analyst der Deutschen Bank, hat Anfang 2023 das Kursziel für UnitedHealth Group Incorporated von $566 auf $568 angehoben und behielt die Einstufung „Kaufen“ für die Aktie bei. Der Analyst ist trotz politischer Schwierigkeiten der Ansicht, dass UnitedHealth Group Incorporated in ihren eigenen Prognosen vorsichtig ist und verschiedene Strategien hat, um bessere als die erwarteten Ergebnisse zu liefern.

 

Die Allianz SE ist eine zuverlässige Dividendenaktie durch ihre Tätigkeit im Gesundheitswesen und als Versicherung. Es ist eines der dividendenstärksten Unternehmen im DAX mit einem jährlichen Anstieg von etwa 10 %, sodass 2023 5,7 % als Dividende ausgezahlt wurden. Analysten schätzen die antizyklische Allianz SE Aktie auf ein Kursziel von mindestens 300 Euro ein, was einen weiteren Anstieg von mindestens 13 % verspricht. Es werden solide Kapitalzuflüsse und ein steigendes Geschäft mit Lebensversicherungen erwartet.

Telekommunikation wird immer benötigt, egal wie die wirtschaftliche Lage ist. Deutsche Telekom und  Verizon haben als Marktführer die besten Karten in Krisen - Telekom Zentrale in Bonn und Verizon in Boston.
Telekommunikation wird immer benötigt, egal wie die wirtschaftliche Lage ist. Deutsche Telekom und Verizon haben als Marktführer die besten Karten in Krisen - Telekom Zentrale in Bonn und Verizon in Boston.

Telekommunikation: Deutsche Telekom AG und Verizon Communications

 

Die Branche der Telekommunikation gilt als empfindlicher Sektor gegenüber wirtschaftlichen Änderungen. Wachstum wird meistens nur erreicht, indem neue Länder erschlossen werden oder Kunden von der Konkurrenz gewonnen werden, da der Markt bereits gesättigt ist. Nachdem die Aktie von Verizon Communications im Jahr 2023 nur schwer in Schwung gekommen ist, gab es daher kein nennenswertes Wachstum ihrer Dividendenrendite. Einer der größten Störfaktoren, mit denen Verizon zu kämpfen hatte, war eine Verbraucherbasis, die ihre Smartphones langsamer aufrüsteten durch fehlendes Geld.

 

Dennoch gibt es unter den Anlegern von Verizon dank seiner Leistungen bei der Bereitstellung von Mobilfunkdiensten viel Grund zum Optimismus. Im vierten Quartal 2023 meldete der Telekommunikationsriese das fünfte Quartal in Folge, in dem sich mehr als 400.000 neue Breitbandkunden für die Dienste von Verizon angemeldet haben. Für die Deutsche Telekom sieht es ähnlich aus und hat 2023 2,5 Millionen neue Glasfaseranschlüsse verlegt. Viele Experten sind der Meinung, dass die Telekom zu langsam und nur auf Druck der Konkurrenz handelt.

 

Dennoch sehen Analysten auch bei der Telekom Aktie noch potenzielles Wachstum. Für 2025 soll der Aktienkurs um durchschnittlich 25 % auf 27,32 € steigen, während einige sogar von über 31 € ausgehen. Das größte Potenzial liegt im Glasfaserausbau und dem 5G-Netz. Im Jahr 2023 hatte die Deutsche Telekom bereits 61 Millionen Mobilfunkkunden und etwa 15 Millionen Breitbandanschlüsse. Die Zahlen zeigen bisher, dass die Deutsche Telekom AG Aktie sich antizyklisch verhält (+27,4 % in den letzten 3 Jahren) und aktuell eine gute Option zur Diversifizierung ist.

Sollte ich antizyklisch investieren?

Börsenkorrekturen sind seit jeher Teil der Finanzwelt und treten in unregelmäßigen Abständen immer wieder auf. Anstatt sich von Schwankungen verunsichern zu lassen, kann man sie auch als Chance nutzen: indem man antizyklisch investiert.

Ihr Unternehmen immer im richtigen Zyklus!

Kontaktieren Sie uns hier.

Risiken der Investition in antizyklische Aktien


Eine umfangreiche Investition in antizyklische Aktien birgt Risiken, die sich aus der Komplexität des Börsensystems ergeben. Wenn es beispielsweise den Anschein hat, dass der Markt auf eine große Rezession zusteuert, gibt es einige potenzielle Probleme, über die man nachdenken sollte, bevor man sein Vermögen sofort in antizyklische Aktien oder andere Wertpapiere umschichtet. Ein mögliches Problem ist, dass das Marktwachstum nicht immer proportional zum Aktienmarktwachstum ist. Ein kleiner Marktaufschwung, insbesondere während einer Rezession, kann zu einem enormen Marktsprung führen. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass der gesamte Markt zwar fällt, aber bestimmte Bereiche einen Aufschwung erleben, was dazu führen kann, dass antizyklische Aktien eine unterdurchschnittliche Performance aufweisen.

 

Branchen, die in Rezessionen besser abschneiden, liefern wesentliche Güter wie Versorger, Gesundheitswesen, Basiskonsumgüter und Technologie. Ein börsengehandelter Fonds bietet Einzelpersonen die Möglichkeit, in einen sektorbezogenen Fonds mit Beständen zu investieren, die nachweislich Wirtschaftsabschwünge überstehen. Für antizyklische Investitionen eignen sich Branchen-ETFs besonders gut. Es gibt einige weitere krisensichere Geldanlagen, die Sicherheit vor einer Krise bieten, wie Gold, Silber oder Anlagemünzen, aber ab einem bestimmten Portfoliowert, sollte man auch seine Aktien diversifizieren.


Thomas Breithaupt

Thomas Breithaupt

Redakteur

Mit einer Leidenschaft für Technik- und Finanzthemen war der Schritt vom Physikstudium zum Wirtschaftsjournalismus vorprogrammiert. Das analytische Denkvermögen hilft, sachlich zu berichten und neben der Entwicklung von Software eine fundierte Berichterstattung zu erstellen. Zwischen den Recherchen hilft Sport dabei, einen klaren Kopf zu bewahren und hält fit für den Surfurlaub.

GENIESSEN SIE EXKLUSIVE VORTEILE

SQUAREVEST Newsletter Finanzen und Immobilien

  • regelmäßige Infos zu Finanz- und Immobilienthemen
  • Informationen zu neuen Anlagen auf der Informationsplattform
  • Informationen zu neuen Unternehmen
  • und vieles mehr
NEWSLETTER ANMELDEN

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar abschicken

Kommentare


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren