Inhaltsverzeichnis

Contrarian Strategie - hohes Risiko für hohe Gewinne

Autor: Thomas Breithaupt · Zuletzt aktualisiert: 29.03.24

Wirtschaft Finanzen Börse/Aktien · 5 Min. Lesedauer

Contrarian Strategie - hohes Risiko für hohe Gewinne - Titelbild

Die Contrarian Strategie ist ein Anlagestil, bei dem Anleger gezielt gegen den vorherrschenden Markttrend handeln, indem sie verkaufen, wenn andere kaufen, und kaufen, wenn die meisten Anleger verkaufen. Die Contrarian Strategie auch als antizyklisches Investieren bekannt, indem ein Anleger entgegen den Markttrends handelt, um einen Vorteil zu erhalten.

Was ist die Contrarian Strategie?

Die Contrarian Strategie (antizyklisches Investieren) zielt darauf ab, gegen den vorherrschenden Markttrend zu handeln, indem man verkauft, wenn andere kaufen, und kauft, wenn die meisten Anleger verkaufen.

Contrarian Strategie - antizyklisches Investieren

 

Contrarian Investing ist eine Anlagestrategie, die darauf abzielt, sich gegen bestehende Markttrends zu stemmen, um Gewinne zu erzielen. Die Idee dahinter ist, dass die Märkte einem Herdenverhalten unterliegen, das durch Angst und Gier verstärkt wird, sodass die Märkte periodisch über- und unterbewertet sind. Der Contrarian sieht Kaufgelegenheiten in Aktien, die derzeit unter ihrem inneren Wert verkauft werden.

 

Ein Contrarian zu sein kann sich lohnen, ist aber oft eine riskante Strategie, bei der es lange dauern kann, bis sie sich auszahlt. Ein weiterer Nachteil eines Contrarian-Investors ist, dass er viel Zeit für die Suche nach unterbewerteten Aktien aufwenden muss, um Kaufgelegenheiten zu finden.

 

Contrarian Investing ist, wie der Name schon sagt, eine Strategie, bei der es darum geht, gegen den Strom der Anlegerstimmung zu einem bestimmten Zeitpunkt zu schwimmen. Die Grundsätze des Contrarian Investing können auf einzelne Aktien, eine Branche oder sogar ganze Märkte angewendet werden.

Contrarian Investoren müssen viel Zeit einplanen

 

Contrarian Investing erfordert eine langfristige Perspektive und die Fähigkeit, Chancen inmitten einer negativen Marktstimmung zu finden. Diese Entscheidung wird durch gründliche Recherchen über die Stimmung der Anleger gestützt. Sie erfordert Geduld und ein tadelloses Verständnis des Marktes. Contrarian-Investoren suchen nach profitablen Möglichkeiten, indem sie gegen den Strom schwimmen - sie steigen in den Markt ein, wenn andere aussteigen.

 

Es kann Wochen oder Monate dauern, bis ein Anleger eine konträre Sichtweise entwickelt hat, und noch mehr Zeit, bis sich seine Strategie auszahlt. Contrarian Anleger müssen mit den Risiken und potenziellen Verlusten, die mit dem Abwarten einhergehen, vertraut sein. Indem sie frühzeitig Anlageentscheidungen treffen, die einer konträren Sichtweise entsprechen, versuchen sie Geschäfte zu tätigen, bevor sich die allgemeine Meinung zu ihren Gunsten ändert.


Der Vorsitzende und Chief Executive Officer (CEO) von Berkshire Hathaway, Warren Buffett, ist ein berühmter "Contrarian Investor". Der Contrarian Investor Warren Buffett hat die Strategie folgendermaßen auf den Punkt gebracht:

Beispiele für Contrarian-Investoren

 

Warren Buffett, Michael Burry, Jim Rogers, John Templeton, George Soros, Bill Ackman, Peter Lynch und Marc Faber sind einige der bekanntesten Contrarians. Das bekannteste Beispiel für einen Contrarian Investor ist aber ganz klar Warren Buffett.

 

Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise 2008, als die Märkte inmitten einer Welle von Konkursanmeldungen abstürzten, riet Buffett den Anlegern, amerikanische Aktien zu kaufen. So kaufte er beispielsweise Aktien amerikanischer Unternehmen, darunter die Investmentbank Goldman Sachs Group. Zehn Jahre später erwies sich sein Rat als richtig. Von 2008 bis 2018 war die Goldman-Aktie um rund 240 % gestiegen.

 

Michael Burry, ein in Kalifornien ansässiger Neurologe, der sich in einen Hedgefonds verwandelt hat, ist ein weiteres Beispiel für einen Contrarian Investor. Durch seine Forschung im Jahr 2005 stellte Burry fest, dass der Subprime-Markt fehl bewertet und überhitzt war. Sein Hedgefonds Scion Capital ging auf die riskantesten Teile des Subprime-Hypothekenmarktes short und profitierte davon. Seine Geschichte wurde von Michael Lewis in einem Buch mit dem Titel The Big Short aufgeschrieben und wurde verfilmt.

Die AMC-Entertainment-Aktie hat einige Personen durch einen Short Squeeze reich gemacht
Die AMC-Entertainment-Aktie hat einige Personen durch einen Short Squeeze reich gemacht

Contrarian Strategie erfordert Weitsicht

 

Deep-Value-Investing ist ein Begriff, der häufig in Verbindung mit Milliardären verwendet wird, die ihre Aktieninvestitionen auf der Grundlage ihrer Analyse auswählen, dass ein bestimmtes Unternehmen um ein Vielfaches unter seinem inneren Wert oder Buchwert gehandelt wird. Mit viel Mühe lassen sich so ebenfalls Kandidaten für die Contrarian Strategie finden.

 

Während des Zweiten Weltkriegs ging John Templeton ein Risiko ein - er erwarb Aktien von Unternehmen, die weniger als 1 Dollar wert waren. Zusätzlich lieh er sich 10.000 Dollar, um in diese Unternehmen zu investieren. Templeton glaubte, dass diese Aktien vorübergehend unterbewertet waren - aufgrund politischer Probleme. Er behielt Recht - innerhalb von fünf Jahren wurde seine Investition zu 40.000 Dollar.

 

Der "Soros Way" des Investierens folgte ebenfalls der Contrarian Strategie. George Soros wettete auf das Unerwartete und häufte massive Gewinne an. Soros wettete einmal auf den zu erwartenden Fall des britischen Pfunds im Jahr 1992. Überraschenderweise stürzten am 16. September 1992 der US-Dollar und die Deutsche Mark, die englische Währung - Soros machte einen Gewinn von 1,2 Milliarden Dollar.


Thomas Breithaupt

Thomas Breithaupt

Redakteur

Mit einer Leidenschaft für Technik- und Finanzthemen war der Schritt vom Physikstudium zum Wirtschaftsjournalismus vorprogrammiert. Das analytische Denkvermögen hilft, sachlich zu berichten und neben der Entwicklung von Software eine fundierte Berichterstattung zu erstellen. Zwischen den Recherchen hilft Sport dabei, einen klaren Kopf zu bewahren und hält fit für den Surfurlaub.

GENIESSEN SIE EXKLUSIVE VORTEILE

SQUAREVEST Newsletter Finanzen und Immobilien

  • regelmäßige Infos zu Finanz- und Immobilienthemen
  • Informationen zu neuen Anlagen auf der Informationsplattform
  • Informationen zu neuen Unternehmen
  • und vieles mehr
NEWSLETTER ANMELDEN

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar abschicken

Kommentare


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren