Inhaltsverzeichnis

Andreas Schrobback: Bezahlbare Eigentumswohnungen gehen immer

Autor: Thomas Breithaupt · Zuletzt aktualisiert: 04.07.24

Immobilien · 6 Min. Lesedauer

Andreas Schrobback: Bezahlbare Eigentumswohnungen gehen immer - Titelbild

Angesichts hoher Zinsen und steigender Baukosten scheint der Kauf einer Eigentumswohnung für viele Bürger unerreichbar. Das muss nicht sein, ist der Berliner Immobilienunternehmer Andreas Schrobback (43) überzeugt. Im Februar 2024 feierte er mit seiner AS Unternehmensgruppe Holding GmbH in Grunewald das 20-jährige Firmenjubiläum. Ein langer Weg des Wandels. Aus dem Verkäufer ist ein Allrounder geworden. Gut für Anleger, die auch mit kleinerem Budget in eine Wohnung als Kapitalanlage investieren wollen, bei der auch noch die Rendite stimmt.

 

Andreas Schrobback verrät seine Strategie, wie man mit bezahlbaren Eigentumswohnungen durch die Krise kommt.

Das Wichtigste in Kürze


► Die AS Unternehmensgruppe von Andreas Schrobback ist bekannt für die Bereitstellung von bezahlbaren Eigentumswohnungen in B- und C-Städten, die Investoren attraktive Renditen von bis zu 4 % bieten können.

 

► Andreas Schrobback setzt auf Kaufpreise zwischen 100.000 und 200.000 Euro und geringe Eigenkapitalanteile, um Kapitalanlegern den Einstieg zu erleichtern. 

 

► Die AS Unternehmensgruppe zeichnet sich auch durch innovative Energieeffizienzkonzepte aus, die durch Künstliche Intelligenz unterstützt werden und bis zu 40 % Energiekosten einsparen sollen. 

 

► Zudem nutzt das Unternehmen die Möglichkeit der verdoppelten linearen Abschreibung für Gebäude und die Reduzierung der Restnutzungsdauer durch eigene Gutachten, was die Steuerlast für Investoren mindert.

Dipl.-Immobilienökonom Andreas Schrobback (43), Gründer und CEO der AS Unternehmensgruppe Holding GmbH aus Berlin © AS Unternehmensgruppe Holding GmbH
Dipl.-Immobilienökonom Andreas Schrobback (43), Gründer und CEO der AS Unternehmensgruppe Holding GmbH aus Berlin © AS Unternehmensgruppe Holding GmbH

Andreas Schrobback investiert erfolgreich trotz Herausforderungen


Das Unternehmen steht für die Entwicklung und den Verkauf von Wohnimmobilien und Portfolios zur Kapitalanlage. Mit mehr als 4.000 vermarkteten und über 4.500 gemanagten Wohneinheiten verfügt das Unternehmen über eine umfassende Expertise in der deutschen Wohnungswirtschaft und genießt eine hohe Reputation.

 

Über das Immobilienjahr 2023 sagte Andreas Schrobback auf Business-Leaders.net: „Mit dem vergangenen Jahr 2023 hatten wir ohne Übertreibung eines der herausforderndsten und belastendsten Jahre meiner Laufbahn.“

 

Dennoch wächst die AS Unternehmensgruppe immer weiter. 

 

Warum? Weil sich Andreas Schrobback darauf spezialisiert hat, Kapitalanlegern mit bezahlbaren vermieteten Wohnungen, hohen Steuerabschreibungen und einer cleveren KI-unterstützten Energieeinsparung zu Eigentum zu verhelfen. 

 

Im Jubiläumsmonat postete er auf LinkedIn.com bereits den nächsten Verkaufsstart in Magdeburg. Weitere Vorhaben für Anleger und aktuelle Baufortschritte veröffentlicht Andreas Schrobback regelmäßig auf seinem persönlichen Linkedin-Account und dem Profil der Unternehmensgruppe. Über erfolgreich abgeschlossene Bau- und Sanierungsprojekte informiert die Website des Unternehmens.

Auf der Webseite der AS Unternehmensgruppe können sich Interessierte ausführlich über erfolgreich abgeschlossene Bauprojekte informieren.
Auf der Webseite der AS Unternehmensgruppe können sich Interessierte ausführlich über erfolgreich abgeschlossene Bauprojekte informieren.

Andreas Schrobback sieht Chancen für Immobilieninvestoren durch Intel in Magdeburg

 

Und ob. Im darauf folgenden LinkedIn-Post erklärte Andreas Schrobback das Potenzial für die sachsen-anhaltinische Landeshauptstadt so: „Magdeburg – Jetzt geht's los! Der amerikanische Chip-Hersteller Intel hat für seine Mega-Fabrik (30 Milliarden Euro) in Magdeburg den Bauantrag eingereicht. Der Antrag ging bereits im November 2023 beim Landesverwaltungsamt ein. Behördenmitarbeiter haben die Unterlagen geprüft und Ergänzungen gefordert. Die liegen nun vor, und das offizielle Verfahren wird gestartet. 

 

Ein wichtiger Meilenstein zur Realisierung der Intel-Ansiedlung und damit der größten Einzelinvestition in der bundesdeutschen Geschichte wurde gesetzt. Ministerpräsident Haseloff geht von einer planmäßigen Realisierung des Vorhabens, für das von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck zehn Milliarden Euro Fördermittel zugesagt wurden, aus. 

 

Von Magdeburg aus wird künftig ein entscheidender Beitrag zur sicheren Versorgung Deutschlands und Europas mit Mikrochips geleistet. Das Genehmigungsverfahren ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur Errichtung der INTEL-Mega-Fab in Magdeburg.“

Andreas Schrobback: Anleger-Renditen von bis zu 4 Prozent

 

Andreas Schrobback, ein diplomierter Immobilienökonom und der Gründer sowie CEO der AS Unternehmensgruppe Holding GmbH, hat sich im schwierigen Immobilienmarkt durch Standorttreue und eine kluge Geschäftsstrategie einen Namen gemacht. Mit 43 Jahren blickt er auf eine erfolgreiche Karriere im Immobilieninvestment und Wohnungsbau zurück, in der er sich besonders auf Ostdeutschland konzentriert hat.

 

In einem schwierigen Marktumfeld, geprägt von Energiekrise, Zinswende und den Auswirkungen des Ukraine-Kriegs, steht die AS Unternehmensgruppe vor großen Herausforderungen. Trotz Gegenwindes und einer restriktiven Finanzpolitik der Banken bleibt Schrobback optimistisch und vertraut auf seine langjährige Erfahrung und sein Netzwerk in der Immobilienbranche. Seine Philosophie „Schuster, bleib bei deinen Leisten“ deutet auf seine Entschlossenheit hin, seine Strategie nicht zu ändern und sich auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren.

 

Das Unternehmen hat kürzlich eine eigene Fondsgesellschaft gegründet und ist in den Bereich des Facility Managements eingestiegen, um ein vollständiges Dienstleistungspaket aus einer Hand anzubieten. Die AS Unternehmensgruppe verzichtet bewusst auf riskantere Immobilienklassen wie Neubau und Pflegeimmobilien und konzentriert sich stattdessen auf den Ankauf und die Privatisierung von Bestandswohnungen.

Wann ist die Intel Halbleiterfabrik in Magdeburg fertig?

Als Baubeginn wird Ende 2024 oder Anfang 2025 anvisiert, sobald alle Fördergelder freigegeben sind. Produzieren soll die Fabrik frühstens ab 2027.

Andreas Schrobback passt Immobilienstrategien an steigende Zinsen an

 

Andreas Schrobback sagte auf Business-Leaders.net: „Richtig. Ich habe mich von diesen risikobehafteteren Produktklassen verabschiedet. Wir setzen natürlich auch weiterhin Denkmalsanierungen um, aber im Verhältnis 10/90 (10 % Denkmalobjekte und 90 % klassisches Bestandsaufteilergeschäft). 

Andreas Schrobback CEO, AS Unternehmensgruppe Holding GmbH

Wir achten schon im Einkauf auf eine vernünftige, mögliche ESG-Konformität und entsprechende Umsetzbarkeit. Wenn wir uns für eine Bestandswohnanlage entscheiden, muss diese bereits ertüchtigt und/oder saniert sein. Wärmeschutz, Fenster, Heizung und gegebenenfalls Dach – nur solche Objekte erwägen wir überhaupt für einen Ankauf.“ 

CEO, AS Unternehmensgruppe Holding GmbH

Andreas Schrobback

Das Magazin Cash. aus Hamburg fragte Schrobback im April 2023: „Für die Käufer hat sich die laufende Belastung wegen der gestiegenen Zinsen deutlich erhöht. Wie können Sie dem entgegenwirken?“

 

Andreas Schrobback antwortete: „Wie bereits erwähnt, können unsere Käufer den gestiegenen Zinsen zum einen mit höheren Renditen entgegenwirken. Die Ankaufsregion, der Mikrostandort und die infrastrukturelle Anbindung werden also immer wichtiger. In West- und Süddeutschland sehe ich daher aktuell wenig Möglichkeiten, im normalen Wohnungsmarkt Renditen über drei Prozent zu erzielen.

 

Demnach werden solche Portfolios eher schwergängig zu verkaufen sein. Sowohl Wachstumsregionen mit demografisch positiven Indikatoren, Hochschul- und Universitätsstandorte als auch infrastrukturell gut erschlossene Städte in den Speckgürteln der Metropolen gehören in 2023 und 2024 zu den Gewinnern.“

Rechnen sich 4 % Rendite bei immer noch hoher Inflation? Ja!

 

 

Auf Youtube rechnet Andreas Schrobback vor: „Ja, warum sollte man bei hohen Inflationsraten weiter investieren? Dazu versuchen wir bei der AS Unternehmensgruppe natürlich unsere Kunden aufzuklären … Sachwerte sind nicht der Inflation unterlegen. Deshalb ist das für eine langfristige Wertentwicklung und für die Wertsteigerung natürlich auch bei zweistelligen Inflationsraten ein überlegenswertes Investment.“

 

Schrobback verweist auf einen wichtigen Punkt: „Was viel wichtiger an der Stelle ist, dass die Leute verstehen, dass vermietete Kapitalanlage-Immobilien, fremdfinanziert, eine Hebelwirkung entfalten können. Du brauchst relativ wenig Eigenkapital, um hohe Vermögenswerte zu bilden. Und die Schulden, die du dafür aufnimmst, die Fremdfinanzierung, auch da hilft dem Investor die Inflation. Denn genauso wie Geldvermögen abschmelzen, schmilzt auch ein Rest-Valuta-Stand bei einer Bank im gleichen Verhältnis und hilft einem Investor bei der Entschuldung. Zusätzlich zur Wertentwicklung. Und den Zins kann man in der Kapitalanlage-Immobilie auch noch abschreiben. Also auch das stört momentan nur sekundär.“

 

Darüber hinaus setzt Schrobback auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz, um die Immobilienbestände an die EU-Taxonomie anzupassen und den Wohnungen einen höheren Wert zu verleihen.

 

Die AS Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Berlin betont ihre enge Verbundenheit mit der Region und sieht in den ostdeutschen Städten wie Leipzig und Magdeburg, welche hohe Lebensqualität und Wachstumschancen bieten, weiterhin großes Potenzial für Immobilieninvestments. Mit einem klaren Fokus auf die Zukunft und einer nachhaltigen Unternehmensstrategie navigiert Andreas Schrobback sein Unternehmen durch die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Immobilienmarktes.

Schrobback ist fest davon überzeugt: „Das Wohnungsprivatisierungsgeschäft für Kapitalanleger wird in den kommenden 10 Jahren dominierend sein.“

 

Ein ausführliches Firmenprofil finden Sie auf Squarevest.ag. (Unter Mitarbeit von Autor Frank Maiwald)

Andreas Schrobback - Business Leaders Profil 

 

Auf Business Leaders erfahren Sie mehr über Andreas Schrobback, seinen Werdegang und die Entwicklung der AS Unternehmensgruppe Holding GmbH. Im Interview erläutert er die Entwicklung seines Unternehmens und sein Konzept für bezahlbares Wohneigentum.

Hier geht es direkt zum SCOREDEX-Seriösitätcheck der AS Unternehmensgruppe Holding GmbH mit einem Score von 829 Punkten. Was bedeutet das? SCOREDEX schafft Transparenz. Dazu werden Unternehmen aus dem Finanzanlage-, Immobilien- und Baubereich auf einer breiten Datenbasis auf Seriösität überprüft. Aus den gesammelten und ausgewerteten Informationen wird ein Scorewert ermittelt.


Thomas Breithaupt

Thomas Breithaupt

Redakteur

Mit einer Leidenschaft für Technik- und Finanzthemen war der Schritt vom Physikstudium zum Wirtschaftsjournalismus vorprogrammiert. Das analytische Denkvermögen hilft, sachlich zu berichten und neben der Entwicklung von Software eine fundierte Berichterstattung zu erstellen. Zwischen den Recherchen hilft Sport dabei, einen klaren Kopf zu bewahren und hält fit für den Surfurlaub.

GENIESSEN SIE EXKLUSIVE VORTEILE

SQUAREVEST Newsletter Finanzen und Immobilien

  • regelmäßige Infos zu Finanz- und Immobilienthemen
  • Informationen zu neuen Anlagen auf der Informationsplattform
  • Informationen zu neuen Unternehmen
  • und vieles mehr
NEWSLETTER ANMELDEN

Kommentieren

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar abschicken

Kommentare


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren